Musterung offizierslaufbahn

Der Trend, einen Modellführer zu ernennen, hat begonnen und nimmt Fahrt auf. Modellierungsressourcen werden in Kompetenzzentren, Shared Service Centern und Corporate Modeling Teams zusammengefasst. Titel wie Director of Modeling and Controls, Vice President of Corporate Versicherungsuar Model Services und Modeling Transformation and Modernization Lead werden immer häufiger. Die Unternehmen sind sich bewusst, dass die Konsolidierung aller Modellierungsaufgaben die Konsistenz der Ansätze, die Rationalisierung von Technologien, den breiteren Einsatz von Werkzeugen, die Beseitigung von Redundanzen und eine breite Palette anderer betrieblicher Effizienzgewinne erleichtert. Doch so schnell wie die Modellierung die versicherungsmathematische Praxis umgestaltet hat, ist die versicherungsmathematische Organisation in ihrer Entwicklung zurückgeblieben. Eine breite Palette nicht-versicherungsmathematischer Aufgaben – Datenvorbereitung und -verwaltung; Modelleinrichtung, Ausführung und Überwachung; Wartung des Rechenrasters; Zusammenstellung der Ergebnisse; und so weiter – werden oft manuell von Versicherungsmathematikern durchgeführt. Kernmodellierungsaktivitäten rund um Modellentwicklung, Eingabedatendesign, Validierung – Aktivitäten, die für hochwertige, zuverlässige und wartungsfähige Modelle von entscheidender Bedeutung sind – werden häufig an versicherungsmathematische Einstiegsstudenten delegiert. Ressourcen mit Modellierungstalent werden nicht beibehalten, da es keinen Karriereweg für einen technischen Modellierungsaktuar gibt. Kurz gesagt, obwohl Modelle die Grundlage für die versicherungsmathematische Praxis sind, sind Modellierungsrollen nicht gut verstanden und zu oft unterbewertet. Die Schaffung einer Chief Modeling Officer Rolle mit der Verantwortung für Modellierung Operationen ist eine natürliche Entwicklung und hat mehrere greifbare Vorteile. Dies würde einen tugendhaften Modellkreis schaffen, der es Modellbauern ermöglichen würde, die Art von Analyse auf dem sich verändernden Markt durchzuführen, die ein echtes Blue-Sky-Denken über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens untermauern könnte. Aber es gibt Anzeichen für einen Wandel. Anstatt sich an HR-Berufspraktiker zu wenden, besetzen Unternehmen zunehmend die CHRO-Rolle mit Führungskräften aus Funktionen auf der Unternehmensseite wie Betriebs-, Marketing- oder Gesellschaftsrecht.

Ein Finanzdienstleistungsunternehmen beispielsweise, das seit langem auf seine ausgeklügelten HR-Praktiken als eine wichtige Quelle für Wettbewerbsvorteile hingewiesen hat, hat kürzlich einen Rechtsexperten als CHRO ernannt, zum großen Teil als Reaktion auf das komplexe regulatorische Umfeld. Rechtliche Fragen verbrauchen in der Tat immer mehr Bandbreite von Personalverantwortlichen – oft mit negativen Auswirkungen. Ein anderes Finanzdienstleistungsunternehmen verzeichnete in letzter Zeit einen deutlichen Umsatzanstieg, da sein CHRO die meiste Zeit mit Regulierungs- und Vergütungsfragen verbringen musste, so dass andere Teile des HR-Jobs unterbewältigt wurden.

Musterung offizierslaufbahn
error: Content is protected !!