Verdi tarifvertrag bund und kommunen

In Finnland fanden Tarifverhandlungen in der Regel auf drei Ebenen statt; nationalen, Industrie und Unternehmen. Im Rahmen einer dreiseitigen Tradition haben die Sozialpartner auf höchster Ebene im Dialog mit der Regierung nationale Rahmenvereinbarungen über Löhne und Beschäftigungsbedingungen ausgehandelt. Die Vereinbarungen auf nationaler Ebene waren dann die Grundlage für Verhandlungen auf sektoraler Ebene – die vorherrschende Ebene in dem Sinne, dass sektorale Vereinbarungen die rechtlich durchsetzbare Grundlage von Arbeitsverträgen sind. Sektorale Vereinbarungen können einige Themen übertragen, die vor Ort in Vereinbarungen auf Unternehmensebene verhandelt werden müssen. In den letzten Jahren gab es eine Tendenz zu mehr lokalen Verhandlungen, obwohl die Dezentralisierung innerhalb der Grenzen stattfindet, die durch nationale und sektorale Verhandlungen vorgegeben sind. (Asplund, 2007; Sippola, 2012). Da sich der Verband der finnischen Industrie (EK), der wichtigste Arbeitgeberverband der Spitzenunternehmen, 2016 aus den Tarifverhandlungen auf zentraler Ebene zurückgezogen hat, wird die Dezentralisierung in Zukunft wahrscheinlich zunehmen. Die Tarifrunde 2017/18 wurde somit direkt auf sektoraler Ebene ohne vorherige Einigung auf zentraler Ebene durchgeführt. Finnland hat keinen gesetzlichen Mindestlohn, aber de facto werden die Mindestlöhne für jeden Sektor in allgemein anwendbaren Tarifverträgen getrennt festgelegt. Der Grundsatz der allgemeinen Anwendbarkeit von Tarifverträgen stellt sicher, dass auch Arbeitgeber, die im Rahmen von Tarifverhandlungen unorganisiert sind, die landesweiten Vereinbarungen einhalten müssen, die ihren Wirtschaftsbereich betreffen. Die finnische Verfassung garantiert das Streikrecht, aber nach den Rechtsvorschriften im Arbeitsvertragsgesetz und im Gesetz über die Mediation in Arbeitsstreitigkeiten sind Streiks nur zulässig, wenn ein Arbeitsvertrag ausgelaufen ist und ein neuer Vertrag noch nicht abgeschlossen ist oder wenn der Grund für den Streik nichts mit den Beschäftigungsbedingungen zu tun hat, wie dies bei politischen Streiks und Solidaritätsaktionen der Fall ist.

Das Streikrecht ist auch in einigen Bereichen eingeschränkt, wie z. B. im Gesundheitswesen, dessen Funktionieren für die Sicherheit der Gesellschaft von entscheidender Bedeutung ist.

Verdi tarifvertrag bund und kommunen
error: Content is protected !!